Bee-BibliOdyssey

Für Liebhaber feiner Radierungen, Zeichnungen und Illustrationen überhaupt empfiehlt sich ein Besuch bei BibliOdyssey.  Auf der Seite werden historische und naturwissenschaftliche Illustrationen zusammengestellt, teils mit Vorliebe zum Obskuren aber stets mit künstlerischem Anspruch.

So finden sich dort auch die beiden oberen Radierungen. Sie stammen aus ‚Leben und Zucht der Honigbiene – ein gemeinverständliches Lehrbuch über Behandlung der Bienen und über Tätigkeit, Nutzen und Anatomie der Biene‘ (Volltext) aus dem Jahr 1922 von dem Entomologen Dr. Oskar Krancher.

Update 17.02.13
Eine Vielzahl historischer naturkundlicher Schriften lassen sich als Scans auf dem Hochschulschriftenserver der Universität Frankfurt abrufen. Darunter auch zahlreiche Abhandlungen über Bienen. Die famose  Darstellung eines ‚chinesischen Bienenhauses‘ stammt aus Abraham Gotthelf Kaestners gesammelte Aufsätze und Nachrichten die Bienenzucht betreffend von 1766, siehe Frontispiz darunter.

Clipboard02 (Small)

Clipboard01 (Small)