Kleine Verpackungsrundschau für 2013

An den Stöcken summt es nicht mehr, die Bienen richten sich ihren Wintersitz ein und in Bayern geht das Bienenjahr mit dem Oktoberfest zu Ende. Zeit, den Honig in die Gläser zu füllen; Zeit für den ersten Jahresrückblick. Was gab es 2013 an spannenden neuen Verpackungen? Hier einige interessante Aufmachungen aus dem ausgehenden Jahr:

Los geht’s mit einem Vintage-Design für Honig aus Texas:

happyShot1_900

Agentur: fusion29
Designer: Bill Brammer
Kunde: Happy Hollow Honey Co.

Schlichte Sekundärverpackung, schlichtes Glas: Honig aus Japan:

IMG_0966

Agentur: Akoni
Designer: Motoki Koitabashi
Kunde: Onuma Honey

Minimalismus aus Österreich:

meinhonig

Agentur / Designer: Thomas Lichtblau
Kunde: Mein Honig / David Priller

Und mehr Purismus – aus Kanada:

Designer / Agentur: Russell Gibbs
Kunde: Gibbs Honey

Nochmal Österreich – diesmal für Honig im weiter gefassten Sinn:

Gestaltung: Werner Singer, Daniel Risch
Kunde: Wiener Honig

Was kann man noch aus Omas Tapete machen? Etiketten für dänischen Honig (hmmm … natürlich auch mit Lakritze erhältlich!!)

Agentur: Arhoj
Kunde: Helt

Runder Deckel, eckiges Glas, Wabenhonig aus Kalifornien:

Agentur: Unit Partners
Kunde: Sola Bee

Und als Abschluss: Argentinien

Designer: Juanjo Marnetti
Kunde: Mieles del Desierto

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar