Wann kommt ‚Münchner Stadthonig‘ in die Läden?

Als verspätetes Weihnachtsgeschenk erreicht mich Berliner Honig. Zwei Gläser, eines von Philipp aus Zehlendorf und eines von Roland aus Grunewald. Mir gefällt, dass es eine Dachmarke für Honig aus Berlin gibt, an die sich die Berliner Imker zur Honigvermarktung anschließen können. Davon träumen wir hier in München.

Bis dato gibt es bei uns keinen Verein, keine Marke und kein Miteinander, was die Erzeugung und Vermarktung von Stadthonig angeht (‚Unser Land‚ zählt hier nicht). Lieber wurstelt ein Jeder vor sich hin.

Vielleicht liegt das daran, dass ‚der Imker an sich‘ sehr stark zum Eigenbrödeln neigt, vielleicht liegt es daran, dass wir Imker in München ohnehin keine Absatzprobleme für unseren Honig haben. Vielleicht liegt’s aber auch daran, dass bei uns in München einfach noch niemand die Initiative für eine gemeinsame Marke für Münchner Honig ergriffen hat.

Wir von der Honigpumpe möchten dieses Jahr mit einem gemeinsamen Label starten, arbeiten bereits daran und freuen uns über Rückmeldung von anderen Imkern aus München.

IF IF IF

Schreibe einen Kommentar